The Landlord’s Game (Athens edition)
28-teilig | je 20,4 x 22,9 cm | C-Prints, gerahmt, Wagen | 2017

Die Arbeit The Landlord´s Game (Athens edition) zeigt die 28 Spielkarten der griechischen Variante des Brettspiels Monopoly. Anders als in der deutschen Version nehmen die Straßen und Plätze direkten Bezug auf die Stadt Athen. Es finden sich Orte wie die Akropolis, die Ermou Strasse, der Omonia-Platz oder die Mesogeion Straße. Die Karten weisen Gebrauchsspuren auf, welche auf ihr Alter schließen lassen. Es handelt sich um eine Version aus den 1980er Jahren. Durch die ständige Bewegung des Immobilienmarktes haben sich die Wertigkeiten der Karten verschoben.
Die Bilder werden in einem freistehenden Wagen präsentiert. Dieser gibt die Möglichkeit die Rahmen zu blättern und sich durch den Immobilienmarkt Athens zu bewegen.
Die Rahmen sind auf der Rückseite offen und geben ein zweites Bild frei. Zu sehen ist die Rückseite jeder Karte, welche die Option der Aufnahme einer Hypothek beinhaltet.
Der Titel The Landlord´s Game nimmt Bezug auf die erste Version des Spiels Monopoly, welches 1904 von Elizabeth Magie als sozial-kritisches Spiel präsentiert wurde.






The Landlord’s Game (500 $, 1936)
40,4 x 30,4 cm | C-Print, gerahmt | 2017

Das Unternehmen Parker Brothers erwirbt 1936 für 500 Dollar, die von Elisabeth Magie eingetragenen Patentrechte am Brettspiel The Landlord´s Game.





Ausstellungsansichten


© Lena T. Flohrschütz


MORE WORKSNEWSABOUT